Iberogast – eine natürliche Behandlung für gastroenterologische Erkrankungen

Leiden Sie unter Sodbrennen, Aufstoßen, Blähungen und Übelkeit? Nehmen Sie verschreibungspflichtige Medikamente ein und sind immer noch nicht zufrieden mit Ihrer Lebensqualität? Sie sind nicht allein … Studien zeigen, dass 40% der Menschen, die Protonenpumpenhemmer einnehmen, mit ihrer Symptomkontrolle der Medikamente nicht zufrieden sind. Und mit mehreren kürzlich durchgeführten Studien, die einen Zusammenhang mit PPIs und Komplikationen wie Demenz, einem erhöhten Risiko für Knochenbrüche, Darminfektionen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sogar der von uns als Gesamtmortalität bezeichneten Sterblichkeit nachweisen, ist das Risiko, dass Sie sterben, weil Sie die Mediation in Anspruch nehmen, gut Grund, andere Möglichkeiten zur Kontrolle Ihrer Symptome zu erforschen.
Eine gebräuchliche Behandlung dafür ist die Kräuterbehandlung, und eine Reihe verschiedener Nahrungsergänzungsmittel sind auf dem Markt, die dazu beitragen, diese Probleme zu verhindern oder gar zu heilen.


Sichere Behandlung


Iberogast ist ein natürliches flüssiges Kräuterpräparat zur Behandlung von gastroenterologischen Erkrankungen. Dieses Medikament wird seit über 40 Jahren erfolgreich in Deutschland eingesetzt.
Es enthält Kräuter, die zur Beruhigung und zum Schutz der Magenschleimhaut verwendet werden. Es stärkt auch den gesamten Verdauungstrakt und beugt Beschwerden durch Sodbrennen, Verdauungsstörungen und saurem Reflux vor. Iberogast konzentriert sich also nicht nur auf die Behandlung von Magenkrankheiten, sondern hilft auch bei der problemlosen Verdauung.
Kräuterheilmittel in Tropfenform hilft auch bei Bauchkrämpfen, Blähungen, Gasen und Verdauungsstörungen. Iberogast kann als eigenständige Behandlung des sauren Rückflusses eingesetzt werden.


Der natürliche Weg


Iberogast ist eine Alkoholtinktur, die verschiedene Arten von Heilkräutern enthält.
Iberis Amara Extrakt. Dieses Kraut neigt dazu, dem Magen eine schützende Auskleidung zu verleihen. Frischer Pflanzenextrakt hilft, den Ton der glatten Muskeln des Verdauungstrakts zu erhöhen.
Kamille hilft, die Reaktion des Nervensystems zu entspannen, die an der Rückflussreaktion beteiligt ist. Kamillenblütenextrakt wirkt entzündungshemmend, antibakteriell, krampflösend und wundheilend.
Angelica enthält ätherische Öle und Flavonoide. Es fördert die Verdauung und die Produktion von Magensaft, wirkt krampflösend im Magen.
Kümmel verbessern die Verdaulichkeit von Nahrungsmitteln, die Blähungen verursachen.
Mariendistelextrakt regeneriert die Zellen von Magen und Leber.
Melisse und Minze wirken beruhigend, choleretisch, entzündungshemmend und antimikrobiell.


Das Medikament wird verwendet für:

  • systematische Schmerzen und Magenkrämpfe;
  • Sodbrennen;
  • Gastroreflux;
  • Übelkeit;
  • Aufstoßen;
  • wenn Sie Arzneimittel einnehmen, die eine Reizung der Magenschleimhaut verursachen.
    Nutzungsmerkmale
    Solche Medikamente wie Viagra haben eine wirksame gefäßerweiternde Wirkung, aber Sildenafil in einer Dosierung von 50 mg kann Schmerzen und Magenkrämpfe verursachen. Iberogast sollte nach der Anwendung von Viagra eingenommen werden, mehr über Viagra ohne Rezept – https://topmed.at. Dies lindert unangenehme Symptome und genießt sexuelle Intimität ohne Nebenwirkungen. Beide Medikamente wirken gut zusammen. Iberogast vermindert die Wirksamkeit von Viagra nicht.
    Durchgeführte wissenschaftliche Studien belegen, dass Iberogast sicher ist und keine negativen Auswirkungen auf den Körper hat. Leichte Nebenwirkungen wurden bei einem Prozent der Patienten beobachtet.
    Das Medikament ist für die Anwendung bei Kindern ab 3 Monaten zugelassen. Gastroenterologische Störungen treten nicht nur bei Erwachsenen auf, auch Säuglinge haben einen sauren Rückfluss, es ist jedoch sehr schwer zu bestimmen. Natürlicher Iberogast ist perfekt und sicher für sie zu verwenden.
    Iberogast sollte für einen Zeitraum von 3 Wochen oder länger eingenommen werden, da dies gerade genug Zeit ist, um den infizierten Bereich zu heilen.
    Wie man’s nimmt
    Das Medikament muss dreimal täglich mit Wasser eingenommen werden.
    Die Dosierung richtet sich nach dem Alter des Patienten.
  • Säuglinge bis zu 3 Monaten erhalten nicht mehr als 6 Tropfen pro Dosis.
  • Kinder von 3 bis 3 Jahren – 8 Tropfen.
  • Kinder von 3 bis 6 Jahren – 10 Tropfen.
  • Kinder unter 12 Jahren – bis zu 15 Tropfen.
  • Ab 12 Jahren – nicht mehr als 20 Tropfen pro Dosis.
    Es ist wichtig zu beachten, dass die Droge Alkohol enthält!
    Überdosis
    Es gibt keine klinischen Fälle von Überdosierung. Bei unvorhergesehenen Umständen, wenn Sie das Medikament einnehmen, konsultieren Sie sofort einen Arzt.
    Warum Iberogast wählen?
     Das Beste ist, dass es aus biologischen Zutaten hergestellt wird, die nicht nur Ihrem Körper schaden, sondern auch gesundheitliche Vorteile bieten, darunter eine bessere Verdauung, weniger Stress und ein insgesamt kräftigeres Gefühl.
     – Es ist sicher: Die Komponenten von Iberogast stammen ausschließlich aus Pflanzen, die ohne Pestizide angebaut wurden.
  • Es ist ein natürliches Heilmittel gegen Magenprobleme mit zusätzlichen gesundheitlichen Vorteilen.
  • Es wird von Menschen gemacht – nicht von Labors!
  • Es ist kostengünstig und die Online-Bestellung ist einfach, vertraulich und bequem.
  • Kein Rezept erforderlich.
    Iberogast kann Ihnen helfen, da es bereits Millionen von Männern und Frauen ohne Nebenwirkungen geholfen hat.
 

Dieser Artikel wurde von Dr. Paul Ostine geschrieben, einem Spezialisten für robotische Prostatektomie, robotische Radikale Nephrektomie und einem Spezialisten für minimal invasive kryoablation bei Nieren-und Prostatakrebs. Klinische Studie Teilnehmer für HIFU, eine neue Behandlung für Prostatakrebs.

War dieser Artikel hilfreich?
JaNein